Lena Schleweis – MakeUp Artistin

Websites für Coaches

Während Tabeas Gründungsphase arbeitete sie in einer Kooperation mit einer jungen Marketing Agentur in Potsdam.

Im Rahmen dieser Kooperation erstellte sie die Website für Lena Schleweis.

Lena beeindruckte sie durch ihr umfangreiches Portfolio und ihre Zusammenarbeit mit namenhaften Kund*innen.

Und das sollte natürlich gebührend in Szene gesetzt werden. Tabea entschied sich für einen Magazin-Stil, der zur Branche passt. Ansonsten gingen sie es minimalistisch an. Ihre Fotos und Arbeiten sollten im Mittelpunkt stehen.

Corinna Kehl – Mentoring

Websites für Coaches

Corinna war eine von Tabeas ersten Kund*innen.

Tabea stand an einem schwierigen Punkt in ihrem Leben und Corinna benötigte eine Website. Also tauschten beide. Corinna stand Tabea bei, gab ihr wertvolle Impulse, verpasste ihr den ein oder anderen sanften Arschtritt und Tabea erstellte Corinna eine Website.

Tabea hat den Deal niemals bereut. Denn mit Corinnas Hilfe fasste sie (und letztendlich wir beide) den Entschluss, all unser Zeug zu verkaufen und zwei Jahre als digitale Nomadinnen zu reisen.

Noch heute arbeiten wir zusammen, aber sie wird mit Tabeas Hilfe immer selbstständiger und kann dank ihrer Bildschirmvideos immer mehr eigenständig bearbeiten und ändern.

Blog „Ich habe mich selbst geheilt“

Websites für Coaches

Jennifer bat Tabea ursprünglich, ihr beim Webumzug zu WordPress zu helfen. Das tat sie und nahm ihr auch Bildschirmvideos auf, um den Umgang mit WordPress und Elementor zu erklären.

Ein paar Wochen später schrieb sie uns, dass sie es nicht schafft sich dort einzuarbeiten. Tabea sagte „Entweder du investierst Zeit und Nerven oder Geld.“ Sie überlegte kurz und engagierte uns dann freudestrahlend, den gesamten Blog zu gestalten.

Es hat unfassbar viel Spaß gemacht, auch wenn Tabeas Minimalismus und ihre ausschweifenden Texte sich nicht so richtig vertrugen. Tabea lernte, dass ihr die Worte wichtig sind und tat grafisch ihr Bestes, zum Lesen einzuladen.

Steffi Linke – Liebescoach

Websites für Coaches

Steffi und Tabea lernten sich über LinkedIn kennen. Aus einem entspannten Smalltalk heraus engagierte sie uns für ihre neue Website.

Die Herausforderung bestand darin, ein solch weiches Thema wie „Liebe und Beziehungen“ nicht kitschig aussehen zu lassen.

Steffi arbeitet mit der Farbe Pink, wollte diese aber dezent eingesetzt haben. Sie wollte ernst genommen werden und doch ihre weiche Seite zeigen.

Die ersten Startseitenentwürfe betrachtete sie unsicher, konnte nicht in Worte fassen was ihr missfiel. Doch nach dem dritten Anlauf schrieb sie Tabea „Perfekt!“ inklusive vieler Smileys. Danach rutschte es und schließlich veröffentlichten wir diese coole Website.

Sophie Jupe – Positionierungscoach

Websites für Coaches

Ja wir können euch denken hören. „Hä? Sophie hat noch ne eigene Website? Was ist mit Agentur Gelb?“

Es gab eine Zeit, da waren wir beide solo unterwegs (also unabhängig von unserer Beziehung natürlich).

Aber denkt mal nicht, dass Sophie von Anfang an ihre Website in Tabeas Hände übergeben hat.

Jahrelang hat Tabea ihr dabei zugesehen, wie sie ihre Website selbst erstellt und viel Zeit investiert hat, um dann mit dem Ergebnis nichtmal annähernd zufrieden zu sein.

Erst sehr viel später bat sie Tabea, eine Website für sie zu erstellen. Ohne Vorgaben. Tabea war im Paradies.

Heraus kam eine von Tabeas absoluten Lieblingswebseiten mit einem extrem coolen Farb- und Schriftschema.
Das Gelb wollten wir übrigens beibehalten, ist nur etwas dunkler geworden (;

Authentic Eco – Naturkosmetik Zertifizierung

Websites für Coaches

Endlich raus aus dem Greenwashing und ein authentisch seriöses Zertifikat für die Naturkosmetik Branche entwickeln.

Wir hatten das große Glück, Elke dabei zu unterstützen. Das Farbschema stand schon fest, den Rest überließ sie uns.

Es machte viel Spaß und die Gestaltung der Website ging zudem super schnell über die Bühne.

Elke schickte Tabea regelmäßig Mails mit Änderungswünschen oder neuen Inhalten. Und innerhalb ein paar Wochen war die Website fertig. Kein großes „Rumgerede“, wir akzeptierten gegenseitig die jeweiligen Einwände und fanden, wenn nötig, immer einen guten Kompromiss.

Tabea kann ehrlich sagen, dass Elke zu ihren Traumkund*innen gehört.

Katharina Rathjen – Lifecoach

Websites für Coaches

Katharina fragte Tabea über LinkedIn an, ob sie ihr dabei helfen könnte, ihre Website aufzuhübschen.

Sie arbeitete mit dem Divi Builder und einem vorgefertigten Template, das sich aber nicht zu 100% mit ihren Inhalten vertrug.

Also arbeitete Tabea auf Stundenbasis für sie und sorgte für ein einheitliches Erscheinungsbild sowie das optimierte responsive Design für Tablets und Smartphones.

Sogar das Logo bastelte Tabea ihr, weil beide Freude daran hatten, miteinander zu arbeiten.

Shine Bright – Mindset Coaching

Websites für Coaches

Sarah kam über eine Weiterempfehlung auf uns zu.

Ihre Klarheit und die konkreten Vorstellungen zur Wirkung der neuen Website machten es sehr einfach, gemeinsam etwas zu entwickeln und auszugestalten.

Und die Kommunikation zwischen uns war immer ehrlich und auf Augenhöhe. Sarah nahm Tabeas Vorschläge und Hinweise an und Tabea achtete auf ihre Wünsche.

Heraus kam eine hochwertige Website, die durch die tollen Fotos heraussticht.

Krümelfee – Café & Catering

Websites für Coaches

Nicole und Laura schenkten uns von Anfang an ihr vollstes Vertrauen.

Begonnen mit einer Website bei Wix bekamen sie durch Tabea eine professionelle Website auf WordPress Basis (of course), die ihre Backkünste in Szene stellte und später sogar durch ein Buchungstool für ihre Workshops ergänzt wurde.

„Vielen Dank, Tabea! Wir fühlen uns mit dem Buchungstool jetzt richtig professionell.“ schrieb uns Laura mal.

Pamela Zurbuchen – Lehrer*innencoach

Websites für Coaches

Pamela kam zu uns mit einer bestehenden Website, die alles andere als individuell aussah. Sie hatte sehr viel Geld für ein komplettes Coachingprogramm ausgegeben, in dem auch diese Website für sie erstellt wurde.

Ihre Angst war groß, wieder unnötig Geld für eine neue Website auszugeben.

Zum Glück vertraute sie Tabea schnell und wir entschieden uns für einen kostengünstigeren Onepager.

Pamelas Zielgruppe benötigt keinen technischen Schnickschnack. Es geht um den Aufbau von Vertrauen, eine schnelle Übersicht der Leistungen und eine einfache Möglichkeit zur Kontaktaufnahme.